Unsere Philosophie

Der Maulwurf

Der Maulwurf gilt als niedliches Tier. Nicht alle Menschen mögen ihn, der Hügel wegen. Über ihn ist allgemein wenig bekannt, z. B. wie er lebt. Sicher weiß man, dass er schlecht sieht. Er lebt häufig alleine, selten im kleinen Familienverband. Am Leben in seinem Wohnumfeld nimmt er nicht aktiv teil. Der Maulwurf macht sich immer wieder auf den Weg. Seine Hügel deuten auf die geringen Strecken hin, die er dabei zurücklegt.

Parallelen

Durch alters- oder krankheitsbedingte Mobilitätseinschränkungen ist der Bewegungsradius von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen nicht selten eingeschränkt. Auch das Sehen, mit oder ohne Brille, bereitet Probleme. Alte Menschen kommen zunehmend weniger aus ihren Wohnungen heraus. Und wenn, führt der Weg sie selten in den Urlaub.

Reisen

Während meiner langjährigen Tätigkeit als Pflegeberater habe ich es oft beobachtet: Viele Menschen sind in ihrem Leben viel und gerne gereist. Im Alter oder mit Eintritt von Hilfe- und Pflegebedürftigkeit endet diese Reiseaktivität schlagartig. Der Wunsch zu reisen bleibt jedoch vorhanden. Reiseangebote sind jedoch nicht bekannt und Betroffene können sich nicht vorstellen, dass es Reiseziele für sie gibt.

Ich wollte nicht länger nur zuschauen! Als REISEMAULWURF habe ich deshalb seit 2015 vielfältige Reiseangebote gesucht und gefunden.

Personengruppen

Es gibt sie, die passenden Reiseangebote für:

  • Alleinreisende mit Hilfe- oder Pflegebedarf;
  • Paare und Familien, in denen ein Familienmitglied gepflegt oder umfassend auf Unterstützung angewiesen ist;
  • Menschen mit einer Demenz;
  • pflegende Familienangehörige.

Ich habe Reiseziele gefunden, die den Reisenden gemeinsame Erlebnisse, dem pflegenden Angehörigen aber auch stunden- oder tageweise Auszeit und Erholung vom Pflegealltag bieten.

Trauen Sie sich, zu träumen! Melden Sie sich beim REISEMAULWURF! Ich berate Sie gerne kostenfrei und individuell zu Ihren Reisemöglichkeiten.

Reisemaulwurf e. V.

Der REISEMAULWURF ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Finanziert wird der Verein durch Spenden und Fördermitgliedschaften. Die Satzung des Vereins finden Sie hier. Um das Angebot bundesweit anbieten zu können, sucht der Verein Reiseberater. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr zum Ideengeber

Auszug aus der Vereinssatzung